Endoskopie

Bei einer Endoskopie führt der Tierarzt eine Sonde samt Optik in eine Körperhöhle ein und kann somit die inneren Strukturen sichtbar werden lassen. Je nach Region z.B. für:

 

  • Obere Atemwege inkl. Luftsack
  • Bronchoskopie (Luftröhre und Lunge)
  • Gastroskopie (Magen und Zwölffingerdarm)
  • Cystoskopie (Harnblase)
  • Hysteroskopie (Gebärmutter) incl. chirurgischer Behandlung

 

Ultraschalldiagnostik

Die Ultraschalluntersuchung (auch Sonographie genannt) erfolgt mit Hilfe einer Ultraschallsonde, die benetzt mit Kontaktgel auf die betreffenden Untersuchungsobjekte aufgelegt wird. Das entstehende Bild (Echtzeitaufnahme des untersuchten Organs) wird auf einem Monitor sichtbar gemacht.

 

  • Herzuntersuchung inkl. EKG (Ruhe, Belastung)
  • Untersuchung des Brust- und Bauchraumes
  • Gynäkologische Untersuchung
  • Augensonografie

 

Labordiagnostik

Die Laboruntersuchung wird sehr gern zur Unterstützung der Diagnosestellung und für die Ursachenforschung benutzt.

 

  • Hämatologie (Krankheiten des Blutes)
  • Blutchemie (Veränderung der Serums/Plasmas und darin enthaltene Stoffe)
  • Harn-/Kot-/Sekretproben incl. Zytologie (Untersuchung der spezifischen Zellen nach Anfärbung des Ausstriches)
  • Biopsien (Gewebeproben für die Pathologie)
  • Blutgasanalyse (arterielles Blut wird auf Sauerstoffgehalt in Ruhe und nach Belastung getestet)

 

Augenheilkunde

  • Eingehende Untersuchung der Augen mittels direkter und indirekter Opthalmoskopie
  • Glaukom- Diagnostik (Messung des Augeninnendrucks/Tonometrie)
  • Ultraschalluntersuchung der Augen
  • Untersuchung des Tränennasenkanals inkl. Spülung
  • Diagnostik der ERU (Periodische Augenentzündungen), ggf. Kammerwasserpunktion in Vollnarkose zum Nachweis der Leptospiren (PCR, MAR, ELISA)
  • Konservative und chirurgische Therapie von Hornhauterkrankungen
  • Akute Therapie innerer Augenentzündungen (z.B. ERU)
  • Konservative Glaukomtherapie
  • Prognostische Beurteilung von Augenerkrankungen
  • Chirurgische Behandlung: Entfernung des Augapfels im Stehen unter örtlicher Betäubung
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Spezialisierungskliniken für Augen (Überweisung Vitrektomie bei ERU etc.)

 

 

 

 

 

 

Innere Medizin

copyright  Tierärztliche Praxis Schoenert-Knoblich

Kontakt     I      Impressum     I     Datenschutz